Hobby-Wohnwagenwerk und VW Nutzfahrzeuge vereinbaren langfristige Kooperation – Neue Modelle bereits 2022

Hobby-Wohnwagenwerk und VW Nutzfahrzeuge vereinbaren langfristige Kooperation – Neue Modelle bereits 2022 post thumbnail image

Der Reisemobilspezialist Hobby und die Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen AG haben heute einen Vertrag über eine langfristige Zusammenarbeit im Bereich Freizeitfahrzeuge-Lösungen unterzeichnet. Im ersten Schritt wird HOBBY noch im Jahr 2022 eigene Reisemobile auf Basis des Crafter Kastenwagens von Volkswagen Nutzfahrzeuge anbieten. Erstmals werden die neuen Fahrzeuge bereits auf dem Caravan Salon im August ’22 in Düsseldorf zu sehen sein.

Der Firmensitz des Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH in Fockbek, Schleswig-Holstein. (Foto: Hobby)

Der Firmensitz des Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH in Fockbek, Schleswig-Holstein. (Foto: Hobby)

Vanlife ist echter Lifestyle geworden

Lars Krause, Vorstandsmitglied von VWN für den Bereich Vertrieb und Marketing: „Wir sehen in den zurückliegenden Jahren einen stetig anwachsenden Trend bei unseren Reisemobilen. Das gilt nicht nur für unsere California-Modelle, sondern für die gesamte Branche. ‚Vanlife‘ ist echter Lifestyle geworden. Daher freuen wir uns sehr auf die Partnerschaft mit HOBBY. Wir sind fest davon überzeugt, dass unser Crafter ein ideales Basisfahrzeug für die Reisemobile von HOBBY ist.

Idealer Zeitpunkt für den strategischen Ausbau

Demgegenüber äußerte Bernd Löher, Geschäftsführer von Hobby seine Erwartungen so: “Die Kooperation mit Volkswagen Nutzfahrzeuge wird für die HOBBY-Fendt Gruppe richtungsweisend und eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten. Der Crafter bringt alle Features mit, die unsere Kunden bereits aus ihrem Pkw kennen und insbesondere im Bereich der Sicherheit schätzen. Für HOBBY ist es der ideale Zeitpunkt für den strategischen Ausbau des Portfolios und den Einstieg ins Premiumsegment der Campervans – eine der stark wachsenden Kategorien im Freizeitfahrzeug-Markt.

VW Nutzfahrzeuge und der Freizeitfahrzeughersteller Hobby arbeiten langfristig zusammen. Bernd Löher (GF Hobby, v.l.) und Lars Krause (Mitglied Markenvorstand VWN, v.r.) bei der Unterzeichnung.(Foto: VW Nutzfahrzeuge)

VW Nutzfahrzeuge und der Freizeitfahrzeughersteller Hobby arbeiten langfristig zusammen. Bernd Löher (GF Hobby, v.l.) und Lars Krause (Mitglied Markenvorstand VWN, v.r.) bei der Unterzeichnung.(Foto: VW Nutzfahrzeuge)

Weitere Teilnehmer des Treffens waren stehend von links: Holger Schulz, Vertriebsgeschäftsführer HOBBY; Thomas Schulz, Leiter Verkauf an Zielgruppen, Volkswagen Nutzfahrzeuge; Alexander Rühland, Leiter Produktmarketing Reisemobile, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Michael Schmitz, Leiter Direktvertrieb, Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Wichtige Partnerschaft im Bereich Kastenwagen

Damit hat Hobby einen wichtigen Partner im Bereich der derzeit sehr beliebten Kastenwagen-Klasse. Mit den Modellen VW California und VW Crafter steht dem Wohnmobilhersteller aus Fockbek eine sehr ausgereifte Plattform zur Verfügung, auf der sich verschiedene Ausbauten realisieren lassen, die bei den Kunden hoch im Kurs stehen.
Zudem schafft es für Wohnmobilfreunde eine weitere Alternative, um zwischen den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Grundfahrzeuge von Mercedes mit dem Sprinter, Ford Transit oder Fiat mit dem Ducato zu wählen.

Fazit:

Die Diversifizierung bei den Basisfahrzeugen geht weiter. Nachdem jahrzehntelang Fiat mit dem Ducato die Basis für über 50 Prozent der Reisemobile im Kompaktsegment gestellt hat, kommen nun kontinuierlich immer mehr bedeutende Hersteller anderer Fabrikate hinzu. Hobby hat in den letzten Jahren gezeigt, dass man mit dem Beachy Van und dem Beachy Caravan Mut zu neuen Wegen besitzt und auf die gewandelten Kundenwünsche reagiert.


Coolnessfaktor: 08/10. Die Zusammenarbeit zwischen Hobby und VWN bietet eine frische Kombination, die für die Kunden der Generation Vanlife noch mehr Auswahl im Kastenwagen-Segment verspricht. Das man bereits in diesem Jahr Modelle auf dem Caravan Salon präsentieren möchte, zeigt das man sich im Vorfeld viele gemeinsame Gedanken gemacht hat. Wir von We love C ❤️ schauen ebenso wie viele Caravaning-Fans gespannt nach Düsseldorf.

Weitere Informationen

Webseite vom Hobby Wohnwagenwerk

Webseite von VW Nutzfahrzeuge

Der Hobby Beachy Van 540: Als lässiger Kastenwagen ab 2022 im Programm. (Foto: tom/dkf)

Der Hobby Beachy Van 540: Als lässiger Kastenwagen ab 2022 im Programm. (Foto: tom/dkf)

 

Der Hersteller Hobby aus Fockbek bringt mit der "beachy"-Serie eine eigenständige Marke für Caravans. (Foto: Hobby)

Der Hersteller Hobby aus Fockbek bringt mit der “beachy”-Serie eine eigenständige Marke für Caravans. (Foto: Hobby)

 

Cool! Das teile ich...

Das haben andere Leser angeklickt...