VW Nutzfahrzeuge – Der neue Amarok ist da – PickUp auch für Camper interessant

VW Nutzfahrzeuge – Der neue Amarok ist da – PickUp auch für Camper interessant post thumbnail image

Der Premium-Pickup von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) feiert am 7. Juli seine digitale Weltpremiere.

2010 – 2016 – 2022

Die bulligen Amarok Allround-Fahrzeuge von VW Nutzfahrzeuge (VWN) werden seit 2010 in Serie gebaut. Sechs Jahre später folgte dann das zweite Modell der markanten Fahrzeugreihe. Nun wurde für das Jahr 2022 das neueste Gefährt der Offroader angekündigt. Hierbei setzt VWN auf die bewährten Elemente mit einer markanten Frontansicht, einer starken Motorenpalette und noch mehr Bodenfreiheit.

Die weiteren Neuerungen für den Amarok beschreibt VWN in seinem Pressetext so:

Zitat: “Kraftvoll weiter: Der neue Pickup der Marke Volkswagen-Nutzfahrzeuge aus Hannover kommt wieder mit einem V6-TDI. Das wird nicht nur die jetzigen Amarok-Fans erfreuen, sondern neue
Zielgruppen für den Premium-Pickup begeistern. Das gesamte Exterieur des neuen, sportlichen Amarok präsentiert sich definierter, zeugt von Kraft und Zug-Stärke. Und auch im Inneren gilt:
Mehr Premium als jemals zuvor.

Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN) Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)
Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN) Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)
Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN) Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)
Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN) Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)
Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN) Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)
Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN) Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)
Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN) Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Alle Bilder im Slider copyright: VW Nutzfahreuge

Stimmt das auch?

Für Handwerker ist die Ladefläche wieder so ausgelegt, dass zwischen die Radkästen eine Europalette passt. Auf die Karosserie wiederum kann eine PickUp-Wohnkabine gepflanzt werden. Dann verwandelt sich der PickUp im Handumdrehen in ein Freizeitfahrzeug mit Offroad-Qualitäten. Das Fahrwerk ist noch etwas höher ausgelegt und damit kann der PickUp auch im groben Gelände eingesetzt werden. Gut für Campingfreunde mit Abenteuerambitionen.

Tischer Freizeitfahrzeuge ist der Spezialist für PickUp-Wohnkabinen. (screenshot: Tischer)

Tischer Freizeitfahrzeuge ist der Spezialist für PickUp-Wohnkabinen. (screenshot: Tischer)

Das Fahrzeug ist mit 5,35-Meter Außenlänge 10 Zentimeter länger als der Vorgänger und bietet damit mehr Beinfreiheit. Insgesamt wird das Fahrzeug auch mit 4 Zentimetern etwas breiter als die 2016er-Version.

Als Basis dient der Ford Ranger. VWN arbeitet aus Gründen der Kostenersparnis mittlerweile seit mehreren Jahren mit der Ford Motor Company zusammen und nutzt gemeinsame Plattformen für die Fahrzeugentwicklung.


Patrick Sauer von Tischer Freizeitfahrzeuge über den Amarok

Patrick Sauer, Geschäftsführer bei Tischer Freizeitfahrzeuge. (Foto: Tischer)

Patrick Sauer, Geschäftsführer bei Tischer Freizeitfahrzeuge. (Foto: Tischer)

Wir haben Patrick Sauer, Geschäftsführer der Tischer Freizeitfahrzeuge GmbH, zum neuen Amarok und zu neuen Entwicklungen bei den PickUp-Kabinen befragt.

Frage: Herr Sauer, Sie haben ja bereits für das Vorgänger-Modell des VW Amarok PickUp-Wohnkabinen gefertigt. Haben Sie das 2022-er Modell bereits im Visier und können sich PickUp-Freunde auf eine Kabine von Tischer freuen?

Antwort: Wir werden auch für den neuen VW Amarok und Ford Ranger unsere Kabinenpalette anbieten.

Red. Hinweis: Die Firma Tischer wird in den kommenden Generationen von Wohnkabinen sowohl das Design, als auch die verbauten Elemente weiterentwickeln. Die neue Trail-Kabine wird insgesamt eine klare Linienführung erhalten. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten das Innenraumvolumen und den Karosserieaufbau zu optimieren.

Frage: Die Idee der neuen Trail-Kabine stammt von Ihnen. Wie sind Sie auf das Design des neuen Alkovens gekommen?
Antwort: Ich bin ein Fan klarer Formen im Automotive Design und wollte wissen, ob die sich auf unsere Pick-up-Kabinen übertragen lassen. So ist der neue Alkoven entstanden.

Frage: Gibt es weitere Änderungen, die Sie in den nächsten Jahren umsetzen wollen?
Antwort: Ja, wir haben uns einiges vorgenommen. Unter anderem den Waschraum in den Kabinen verbessern, ihr Gewicht reduzieren und auch die Technik weiter verbessern.

Herr Sauer, wir danken Ihnen für die Informationen!


Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Der Amarok erhält kraftvolle Diesel-Aggregate

Standardmotor des Amarok 2022 wird voraussichtlich ein Zweiliter-Turbodiesel sein. In der Top-Ausstattung wird wohl ein Dreiliter V6 Diesel für einen kraftvollen Vortrieb sorgen. Nachdem VW den Amarok im höheren Segment gegenüber dem Ford Ranger positionieren möchte, könnte die Basismotorisierung mit Mono-Turbo und 130 PS wegfallen und stattdessen Varianten mit rund 170 oder rund 210 PS angeboten werden. Der V6-Diesel wird rund 250 PS leisten.

Der Amarok 2022 von VW Nutzfahrzeuge (Foto/Studie: VWN)

Der Amarok 2022 von VW Nutzfahrzeuge (Foto/Studie: VWN)

Der Innenraum wurde stark überarbeitet und modernisiert. Dadurch werden der Komfort, das Bedienkonzept, die Konnektivitätsmöglichkeiten und das gesamte Ambiente  nach Angaben von VWN weiter optimiert. Vom Ranger wird wohl das Hochkant-Display übernommen, welches alle wichtigen Fahrzeugdaten, die Navigation und das Multimedia-Board übersichtlich darstellt.

Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

VW Nutzfahrzeuge liefert die ersten Modelle des Amarok Ende 2022 aus. Der Preis für das Fahrzeug steht noch nicht final fest, könnte nach ersten Schätzungen jedoch bei ca.  36.000 Euro starten. Die Preisliste finden Sie bald hier.

Fazit:

Der Amarok 2022 setzt die Serie der bulligen und markanten Offroader bei VWN konsequent fort. Das bei Handwerkern und Campern beliebte Fahrzeug wird auch in den nächsten Jahren das Segment der Nutz- und Freizeitfahrzeuge um eine interessante Variante erweitern.


Coolness-Faktor: 08/10. Der Amarok kommt breit und kantig daher. Durch zahlreiche Verbesserungen im Detail wird der Nutzwert und Wohlfühlfaktor auch für Caravaner gesteigert. 

Weitere Informationen

VWN Amarok – Übersicht

Tischer Freizeitfahrzeuge – Pickup

Die Firma TISCHER GmbH Freizeitfahrzeuge hat ihren Sitz in Kreuzwertheim (Bayern). Das familiengeführte Unternehmen fertigt seit Jahrzehnten Aufsetzkabinen und ist im Caravaningbereich für innovative und hochwertige PickUp-Kabinen bekannt.
Nach über 30 Jahren an der Unternehmensspitze hat Peter Tischer die Geschäftsführung des Familienunternehmens Tischer im Januar an die nächste Generation übergeben: seinen Stiefsohn Patrick Sauer. Der 30-jährige Diplom-Ingenieur trägt die Leidenschaft für das Camping ebenso im Blut wie die Generationen zuvor. Seit 2020 ist Patrick Sauer nun im Unternehmen, schöpft aus dem Erfahrungsschatz seines Stiefvaters und gab mit der Idee zur neuen Trail-Kabine bereits den Startschuss in eine neue Ära.
Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Der VW Amarok 2022. (Foto: VWN)

Cool! Das teile ich...

Das haben andere Leser angeklickt...