Messerundgang – Tischer Freizeitfahrzeuge 50 Jahre Mobilität und Freiheit

Messerundgang – Tischer Freizeitfahrzeuge 50 Jahre Mobilität und Freiheit post thumbnail image

Die Firma Tischer Freizeitfahrzeuge feiert auf dem diesjährigen Caravan Salon ihr 50-jähriges Firmenjubiläum. Passend dazu ist der Messestand mit zahlreichen neuen Produkten bestückt. Der neue Geschäftsführer Patrick Sauer hat gemeinsam mit dem gesamtem Team neue Designelemente entwickelt, die nun in die Serie eingeführt werden. Bei unserem kurzen Messerundgang hat uns der Chef einige Neuigkeiten gezeigt.

Eine Besonderheit in den neuen PickUp-Kabinen aus dem Hause Tischer ist die neue Formgebung des Alkovenbereichs,  der den Reisenden im Schlafbereich satte 20 Zentimeter mehr Fläche bringt. Da Platz in PickUp-Kabinen ein kostbares Gut ist, werden die Fans das sehr zu würdigen wissen. Der Platzgewinn kann für zusätzliche Ablageboxen genutzt werden, oder ebenso dazu dienen, um mit einem passgenauen Kissen die Liegefläche so zu erweitern, dass man dann sogar einen Querschläfer auf dem erweiterten Platzangebot unterbringen kann. Ein erhebliches Komfortplus, wie Patrick Sauer stolz erklärt.

Kleine Besonderheiten bieten guten Komfortgewinn

Tischer Freizeitfahrzeuge: Der Alkoven gewinnt 20 cm mehr Platz in der Tiefe. Hier für weitere Ablageboxen. (Foto: tom/dkf)

Tischer Freizeitfahrzeuge: Der Alkoven gewinnt 20 cm mehr Platz in der Tiefe. Hier für weitere Ablageboxen. (Foto: tom/dkf)

Neues Badkonzept schafft mehr nutzbaren Raum

Zudem wurde der Sanitärbereich komplett auf den Prüfstand gestellt. Bei dem neuen Badkonzept hat Tischer der Tür eine veränderte Führung gegeben, was mehr nutzbaren Raum erzeugt. Dazu kommt die neue Duschwanne mit integrierter Duschtür-Führung und optimiertem Ablauf.

Und das klappbare Waschbecken mit einer hinten liegenden Ablaufrinne sorgt dafür, dass man selbst bei den naturgemäß engen Platzverhältnissen spritzfrei und wassersparend seinen Waschvorgang absolvieren kann. Ist das nicht ein eher unwichtiges Detail? Nein! Im Alltag wird man die Funktionalität zu schätzen wissen.

Kleines Detail, gute Wirkung: Das abklappbare Waschbecken mit Ablaufrinne hinten. (Foto: tom/dkf)

Kleines Detail, gute Wirkung: Das abklappbare Waschbecken mit Ablaufrinne hinten. (Foto: tom/dkf)

Ansonsten bietet Tischer für die neuen Basisfahrzeuge, auf denen die hochwertigen Kabinen der Kreuzwertheimer thronen, bereits jetzt die angepassten Absetzkabinen an oder bringt diese passend zum jeweiligen Verkaufsstart der Offroad-Fahrzeuge auf den Markt. Wir haben bereits hier darüber berichtet.

50 Jahre Tischer: Patrick Sauer setzt die Firmentradition auch mit neuen Designideen fort. (Foto: tom/dkf)

50 Jahre Tischer: Patrick Sauer setzt die Firmentradition auch mit neuen Designideen fort. (Foto: tom/dkf)

Die Fans von PickUps finden somit auch in dem 50.sten Betriebsjahr der Tischer GmbH Freizeitfahrzeuge eine gut sortierte Palette von variablen Kabinen, die nun durch noch mehr Ausstattungsmerkmale mit Liebe zum Detail gebaut werden.

Fazit:

Tischer hat sich bereits auf die neuen Basisfahrzeuge wie den Ford Ranger oder VW Amarok eingestellt und entwickelt zugleich seine bestehende Modellpalette kontinuierlich weiter.


Coolnessfaktor: 08/10. Macht euch nix vor: Die PickUp-Kabinen in Kombination mit den kraftvollen Fahrzeugen sehen schon cool aus und bieten eine Menge Reisespass gerade im Offroad- und im naturnahen Freizeitsportbereich. Natürlich sind die Aufsetzkabinen nicht für jeden Camper die richtige Wahl. In ihrem Segment versprechen die markanten Fahrzeuge ihren Besitzern jedoch eine sehr gute Nutzbarkeit bei einer hohen Fertigungsqualität.

50 Jahre Tischer: Die Firma zeigt auf dem Messestand die geballte Power. (Foto: tom/dkf)

50 Jahre Tischer: Die Firma zeigt auf dem Messestand die geballte Power. (Foto: tom/dkf)

Weitere Informationen
https://www.tischer-pickup.com/

VW Nutzfahrzeuge – Der neue Amarok ist da – PickUp auch für Camper interessant

Cool! Das teile ich...

Das haben andere Leser angeklickt...