Silver Trend 442 – Kompakter Wohnwagen mit Einzelbetten von Trigano

Silver Trend 442 – Kompakter Wohnwagen mit Einzelbetten von Trigano post thumbnail image

Zwei Einzelbetten inklusive sorgen für Schlafkomfort

Mit der Marke Silver bedient die französische Trigano-Gruppe das Segment der kompakten und leichten Wohnwagen mit Klappdach. Damit stellt der Fahrzeughersteller Wohnwagen zur Verfügung, die trotz ihrer geringeren Maße dennoch genügend Platz und Stauraum für eine erholsame Nutzung bieten sollen. Im Falle des Silver Trend 442 springen für die Reisenden sogar zwei Einzelbetten heraus.

Die Karosserie des Trend 422 fertigt Silver komplett aus GFK. Mithilfe von XPS-Schaum (Was ist das?) wird der Caravan effektiv isoliert. Mit diesen zwei Konstruktionskniffen gelingt es Trigano das Gefährt deutlich unter einer Tonne Masse zu halten. Mit 944 Kilogramm ist der Wohnwagen noch recht leicht von Hand zu rangieren und auch von Zugfahrzeugen mit durchschnittlichen Zugkräften zu bewegen. Man benötigt keinen PS-Protz, um mit dem Silver Trend am Haken als Gespann zu reisen. Dies kommt natürlich den Campingfreunden entgegen, die unser Motto “Reisen & Sparen” verinnerlicht haben.

Silver Trend 442: Die Caravan-Serie von Trigano mit Hubdach. (Foto: Silver)

Silver Trend 442: Die Caravan-Serie von Trigano mit Hubdach. (Foto: Silver)

Der Boden des 590 Zentimeter langen Wohnwagens ist hingegen klassisch aus Sperrholz gefertigt. Dies stellt unserer Ansicht nach einen leichten Nachteil dar, da so die Vorteile von GFK – nämlich Stabilität und Wetterbeständigkeit – nicht konsequent genutzt werden.

Zwei Einzelbetten sind etwas Besonderes

Im Bug hingegen sind zwei große und sehr gut zugängliche Einzelbetten eingebaut, die sich außerdem ganz einfach zu einem 190 x 200 Zentimeter großen Kingsize-Bett umbauen lassen.

Das ist der echte Mehrwert dieses Caravans, denn Einzelbetten sind in dieser Klasse der Kompakt-Caravans schon eine Besonderheit und ein Komfortmerkmal, dass viele Nutzer sehr schätzen.

Silver Trend 442: Der Grundriss zeigt die gut zugänglichen Einzelbetten. (Grafik: Silver)

Silver Trend 442: Der Grundriss zeigt die gut zugänglichen Einzelbetten. (Grafik: Silver)

Die Dinette im Heck lässt sich zu einem zusätzlichen Schlafplatz mit auch großzügigen Maßen von 190 x 75 Zentimeter umbauen. Für genügend Stauraum sorgen die rundum eingefügten Oberschränke. Der geräumige Kleiderschrank befindet sich neben dem Bad.

Küche und Bad sind ordentlich ausgestattet

Die Sanitärzelle ist ordentlich ausgestattet. Es gibt einen Eckwaschtisch mit darüber liegendem Spiegel sowie einen Waschbeckenunterschrank als Stauraum für allerlei Gerätschaften, Reinigungsmittel oder Handtücher. Im Silver Trend ist darüber hinaus eine klassische Kassetten-Toilette verbaut. Abgerundet wird die Waschzone mit einer Duschwanne.

Silver Trend 442: Alles was das Bad benötigt. Duschen ist eher etwas für gelenkige Camper. (Foto: Silver)

Silver Trend 442: Alles was das Bad benötigt. Duschen ist eher etwas für gelenkige Camper. (Foto: Silver)

Allerdings geht es zum Duschen schon etwas eng in dem Caravan her. Das weiß der geneigte Urlauber aber vorher und kann sich darauf einstellen. Grundsätzlich bietet der Silver aber alles, um auch komplett im Fahrzeug seine Bedürfnisse zu erledigen.

Die Küche wartet dann mit einem 3-Flammkocher samt Edelstahlspüle auf. Der Kühlschrank fasst ordentliche 85 Liter Volumen. Die Küchenutensilien, wie das Geschirr oder ein Speisevorrat können bequem im Schrank, einem weiteren kleinen Oberschrank und in einem offenen Regal über der Küchenzeile untergebracht werden.

Das passt gut, um sich im Wohnwagen zu verpflegen. Einer ausgiebigen und opulenten Kochsession steht also nichts im Wege.

Silver Trend 442: Die Küche ist solide ausgestattet und bietet recht viel Platz. (Foto: Silver)

Silver Trend 442: Die Küche ist solide ausgestattet und bietet recht viel Platz. (Foto: Silver)

In der Silver-Modellreihe können noch einige Zusatzausstattungen optional bestellt werden. Dies finden wir immer gut, da so das Fahrzeug an die eigenen Wünsche angepasst werden kann. Trigano stellt dabei eine Vielzahl von Konfigurationen zu Verfügung. Neben Alufelgen und einer Fliegengittertür sind zwei verschieden große Tanks für Frisch- und Abwasser in 30- oder 45-Litergröße bestellbar.  Die Warmwasserversorgung kann durch eine Truma-Anlage noch weiter verbessert werden.

Umfangreiche Ausstattungsmerkmale optional erhältlich

Weitere Komfortmerkmale sind ebenfalls erhältlich. Dazu zählen:
– die elektrische Dachaufstellhilfe
– eine Vorbereitung des Rahmens für Fahrradträger
– ein Mover
– eine Vorbereitung für weitere Batterien

Vier Grundrisse in der Silver-Trend-Serie

Insgesamt stellt Trigano für die Silver-Modelreihe vier Grundrisse zur Verfügung. Neben dem oben vorgestellten Silver Trend 442 sind dies die Modelle

  • Silver Trend 350

Der Caravan ist 5,13 Meter lang. Die große Sitzgruppe lässt sich zu einem 180 x 200 Zentimeter großem Bett umbauen. Einzelbetten gibt es hier allerdings nicht!

  • Silver Trend 380

Dieses Model hat eine Außenlänge von 5,33 Meter. Das Festbett hat die Maße 140 x 190 Zentimeter und ist quer im Bug verbaut. Einen weiteren Schlafplatz gewinnt man in dem 380-er durch den Umbau der Hecksitzgruppe.

  • Silver Trend 420

Der Silver Trend 420 ist dann schon beachtliche 5,91 Meter lang. Dieses Modell besitzt ein ebenfalls quer im Bug eingebautes Doppelbett. Die umbaubare Dinette ist dann seitlich angeschlagen und befindet sich daher  in der Mitte vom Wohnwagen. Aus unserer Sicht ist dieser Grundriss eher für Spezialanforderungen geeignet, da man doch recht viel Kraxelei im Inneren hat, um sich durch das Fahrzeug zu bewegen. Allerdings sind die Geschmäcker und Anforderungen vielfältig, so dass auch die Bauform ihre Kunden finden kann.

Die Preise beginnen bei dem 350-Modell ab 22.490 Euro. Der Silver Trend 442 kostet in der Grundversion ab 23.320 Euro.

Fazit:

Trigano baut mit dem Silver Trend 442 die Palette seiner Kompakt-Caravans weiter aus. Neben dem Hubdach sorgt der überall genutzte Stauraum dafür, dass man in dem immer noch kompakten Fahrzeug viel Gepäck verstauen kann und somit auch den mehrwöchigen Urlaub oder Aufenthalt gut über die Bühne bekommt.


Coolnessfaktor: 07/10. Die Silver-Wohnwagen haben ihren Reiz. Caravan sind technisch deutlich einfacher als Reisemobile ausgestattet und somit viel wartungsärmer. Durch die leichte Bauweise sind sie einfacher von Hand zu rangieren. Schließlich können auch weniger stark motorisierte PKW als Zugfahrzeug genutzt werden. GFK finden wir generell im Fahrzeugbau eine sinnvolle Komponente, um die gewünschte Gewichtsersparnis zu erreichen. Mit dem Silver Trend 442 ist “Reisen & Sparen” daher möglich. Das finden wir von We love C ❤️ cool!

Weitere Informationen

https://www.silver.camp/442_de.html