Wasserhygiene mit Silberionen – Die Firma silvertex aqua GmbH hat eine Lösung

Wasserhygiene mit Silberionen – Die Firma silvertex aqua GmbH hat eine Lösung post thumbnail image

– Anzeige – Für Neueinsteiger, aber auch für alte Hasen, ist die Wasserhygiene an Bord ihres Freizeitfahrzeugs immer ein wichtiges Thema. Schnell kann sich in den Tanks und Leitungen ein Biofilm bilden, der nicht nur üble Gerüchte produziert, sondern auch sehr unangenehme Krankheiten hervorrufen kann. Daher ist die richtige Behandlung wichtig und jeder mobile Reisefan sollte sich damit beschäftigen. Nicht nur jetzt, wo viele Fahrzeuge lange im Winterlager standen oder durch die Pandemie zum Stillstand gezwungen waren, ist die Zeit da, um sich um seine Wassertanks und die Leitungen zu kümmern.

Die silvertex aqua GmbH bietet eine komfortable Lösung an

Hier bietet die Firma silvertex aqua GmbH aus der Nähe von Berlin ein interessantes System an, dass eine hohe Wirkung bei maximalen Komfort verspricht. Mithilfe eines feingewirkten Textilnetzes aus Silberfäden, welches Silberionen automatisch dosiert in das umgebende Medium abgibt, werden die Keime im Wasser über den sehr langen Zeitraum von bis zu 2 Jahren stark reduziert. Und das bei jeder Neubefüllung! Wie funktioniert dieses System? We love C hat sich das Produkt für Euch angeschaut.

Die Wirkweise

Silvertex ist ein innovatives 3D-Gewirk (technisches Textil) und sorgt für die langanhaltende Konservierung von frischem Wasser. Einmal in den Wassertank eingelegt, verspricht der Hersteller keimfreies Wasser für bis zu 2 Jahren oder bis zu 10.000 Liter.

Das feingewirkte Silberfaden-Textilgewebe gibt automatisch Silberionen in das Wasser ab. Das Ergebnis: Keimfreies Wasser für einen langen Zeitraum. (Foto: Silvertex)

Das feingewirkte Silberfaden-Textilgewebe gibt automatisch Silberionen in das Wasser ab. Das Ergebnis: Keimfreies Wasser für einen langen Zeitraum. (Foto: Silvertex)

Keime werden von vornherein vermieden oder laufend reduziert

Bei Kontakt mit Wasser oder Feuchtigkeit lösen sich Silberionen aus dem metallischen Silber. Diese Silberionen heften sich an die Keime und unterbrechen deren lebenswichtige Prozesse. Dadurch entfalten die Silberionen ihre keimhemmende und keimreduzierende Wirkung. Dieser Vorgang ist selbstregulierend und wiederholt sich solange, bis die ionisierten Silberanteile im Material vollständig aufgebraucht sind. Es handelt sich demnach um einen unterbrechungsfrei laufenden automatischen Prozess. Dies erscheint sehr effektiv.

Das Wasser wird somit für den gesamten Zeitraum konserviert und kann im Fahrzeug täglich verwendet werden.

Sehr komfortabel: Die Handhabung in der Praxis

Im Gegensatz zu anderen Wasserreinigern ist die Handhabung des kompakten Silvertex-Gewirk sehr komfortabel. Man versenkt das Geflecht einfach im Wassertank und die reinigende Wirkung der Silberionen beginnt seinen Dienst völlig automatisch. Um das Netz nach mehreren Monaten, in denen alle Keime regelmäßig bekämpft werden, bequem wieder aus dem Tank zu entnehmen, hat man vorher einfach einen Nylonfaden an dem Geflechtgitter befestigt und kann das Silvertex-Kissen so jederzeit aus dem Tank ziehen.

Vorteile: Stets die richtige Dosierung und keine Probleme beim Hantieren

Ein weiterer Vorteil von Silvertex-Produkten besteht darin, dass man es keineswegs überdosieren kann, was einem bei Flüssigpräparaten oder Pulvern recht häufig passiert, da man die Wassermenge im Tank meist grob schätzen muss. Außerdem kann man Silvertex-Netze bedenkenlos anwenden, während die chlorhaltigen Mittel der Mitbewerber häufig für empfindliche Haut eine ätzende Wirkung haben können, und daher Handschuhe beim Nachfüllen benutzt werden sollten.

Für Wohnmobilisten die in ihrer Region mit stark kalkhaltigem Wasser zu tun haben, ist es so ebenfalls kinderleicht, das Silvertex-Netz hin und wieder hervorzuziehen, um Kalkablagerungen, die sich um das feine Silberdrahtgespinst legen können, mit einem Bad in Zitronensäure – ein Mittel, das wohl fast jeder ohnehin im Haushalt hat – zu entkalken.
Danach einfach wieder in den Wassertank einlegen und die Wirkung ist sofort in vollem Umfang gewährleistet.

Insgesamt verspricht das Verfahren eine sehr einfache Handhabung, die vielen Wohnmobilisten in der Praxis sehr entgegenkommt.

Ist die Anwendung sicher?

Gelegentlich hört man die Frage, ob Produkte mit Silberionen-Technologie sicher für den Menschen sind. Hierzu gibt es einige wissenschaftliche Untersuchungen, welche die Sicherheit der Anwendung positiv bewertet haben. Diese Ansicht wird von höchster amtlicher Stelle in Deutschland geteilt. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat nach eigener Definition den „gesetzlichen Auftrag über mögliche, identifizierte und bewertete Risiken zu informieren, die Lebensmittel, Stoffe und Produkte für den Verbraucher bergen können.“ Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) sagt wörtlich,  „dass gegen den Einsatz … keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.“ (Quelle).

Das hatte bereits der Schweizer Biochemiker Prof. Carl von Nägeli 1886 erkannt, als er den antimikrobiellen Effekt von Silber wissenschaftlich beschrieb.

In Deutschland entwickelt, weltweit patentiert!

Das Produkt wird übrigens komplett in Deutschland entwickelt und gefertigt. Die seit 2006 an deutschen Universitäten entwickelte, innovative Textilmembran aus Silberfäden ist zudem weltweit patentiert und damit einzigartig.

In Kombination mit dem einmal jährlichen kompletten Ablassen des Wassers, welches wir ohnehin grundsätzlich Anraten, um dann auch gleich die Dichtungen zu prüfen, erscheint die Nutzung von Silvertex-Produkten ein guter Weg, damit das Wasser stets frisch bleibt.

Wie schaut es mit den Kosten aus?

Das Netz kann viele Monate bis hin zu 2 Jahren verwendet werden. Zudem ist das Produkt in verschiedenen Größen erhältlich für Tanks ab 20 Liter Volumen bis zu 240 Litern. Damit kann man es ideal auf seine persönlichen Anforderungen abstimmen. Mit Preisen zwischen 14 Euro für die kleinste Variante bis hin zu rund 68 Euro für die große Lösung sind die Kosten sehr überschaubar.

Damit findet jeder Camper die richtige Dosis für seinen Tank. Silvertex bietet in seiner Produkt-Familie verschiedene Größen an. (Foto: Silvertex)

Damit findet jeder Camper die richtige Dosis für seinen Tank. Silvertex bietet in seiner Produkt-Familie verschiedene Größen an. (Foto: Silvertex)

Weitere Hinweise für die Praxis

Um also sein Wasser an Bord keimfrei zu halten, ist die Methode der Silberionisierung gut geeignet. Die einfache Handhabung macht es im Camper-Alltag zu einem wertvollen und wirksamen Werkzeug um Wasser unbeschwert zu verbrauchen.
Gerade in der Zeit nach der langen Winterpause, die viele Fahrzeuge ja typischerweise mit geleerten Tanks und Leitungen verbringen, ist ein sehr guter Zeitpunkt, um mit den Matten der Berliner silvertex aqua GmbH gleich von vornherein für Klarheit und Keimfreiheit im Wasserkreislauf zu sorgen.

Hunde sind die besten Wasser-Experten

Übrigens haben wir im Internet gelesen, dass ein Frauchen davon schwärmt, dass ihr Hund das OnBoard-Wasser jetzt mit Silberionen gereinigt trinkt, während die anspruchsvolle Fellnase das normal gereinigte Wasser vorher stets verschmäht hat. Und gerade Hunde haben wohl eine gute Nase, oder?

Fazit:
Wasserhygiene an Bord ist unerlässlich für eine unbeschwerte Urlaubsreise. Etwas Aufwand bei der Reinigung ist notwendig. Die Wasserreiniger von Silvertex sind komfortabel in der Anwendung, patentiert in der Herstellung und bieten einen kostengünstigen Weg, um die Hygiene im Wohnwagen oder Wohnmobil hochzuhalten.


Coolnessfaktor: 8/10. Das Thema Wasser macht zwar etwas Mühe, aber wer sich damit beschäftigt findet sicher sein Mittel der Wahl. Generell erscheinen Silbernetze gut geeignet, da sie wenig Aufwand in der Handhabung und einen guten hygienischen Nutzen bringen können. Ganz ohne Arbeit geht es eben nicht, aber die unbeschwerte Reise ohne Krankheiten ist es auf jeden Fall wert.

Weitere Informationen

Zur Webseite von silvertex aqua GmbH

Zur Webseite von Goowaco.de (Online-Shop mit allen Produkten)

Zur FAQ von silvertex aqua GmbH Sehr informative Liste mit vielen Antworten rund um die Wasserhygiene


Das Video erklärt die Wirkung der Silberionen sehr anschaulich:

Wir von “We love C” sind für Datensparsamkeit.
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Zur YouTube-Datenschutzrichtlinie


Info-Box: Firmeninformation silvertex aqua GmbH
Das 2015 gegründete Unternehmen silvertex aqua GmbH hat seinen Sitz in Hoppegarten nahe bei Berlin. Die Firma ist im Bereich der Wasserkonservierung tätig. Über die Plattform www.goowaco.de werden die Produkte auch im eigenen Online-Shop vertrieben. Mit der Produktpalette schützt man Wasser vor mikrobiologischen Kontaminationen und wasserführende Anlagen vor Verschmutzung durch Biofilme und Beschädigung durch Biofouling.
Die seit 2006 an deutschen Universitäten entwickelte, innovative Textilmembran aus Silberfäden ist weltweit patentiert. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte neben dem Bereich Camping, Wohnmobile und Yachten auch im industriellen Maßstab in den Sparten Krankenhaustechnik, Luftreinigung, Kühltürme, Tierhaltung und Notwasserversorgung.
Zur Webseite von silvertex aqua GmbH

Auszug aus BfR Bundesinstitut für Risikobewertung – Stellungnahme Nr. 024 vom 28. Dezember 2009
„Das BfR hat dabei auch eine unrealistische Worst-Case-Annahme berücksichtigt, bei der ein Verbraucher von seinem ersten bis zum 70. Lebensjahr täglich 2 Liter Wasser aus Kleinanlagen trinkt, wobei die nach Aufbereitung zulässige Silberhöchstkonzertration von 0,080 mg/l (80µg) ausgeschöpft ist. Das BfR kam zu dem Ergebnis, dass […] keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.“ Die Städte Atlanta, Denver und New York weisen von Natur aus im Grundwasser einen Silbergehalt von 200 – 300µg/l auf (also: den 3 bis 4-fachen Wert, den das BfR für unbedenklich hält), ohne dass jemals nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit der betroffenen Bevölkerung zu Tage getreten sind.
Cool! Das teile ich...

Das haben andere Leser angeklickt...